Skip to main content

Selber Bier brauen - Aus zum Bier!

Biersorten:

Pils Bier – Die Fakten


Pils Bier

Wo wirds getrunken?

 Deutschland – Bundesweit

Zugehörigkeit:

 Vollbier

Stammwürze:

 > 11 %

Alkoholgehalt:

 ca. 4,7%

Gärart:

 Untergärig

Charakteristik/Aussehen:

 Helles, goldiges Aussehen

Brauprozess:

 Wird bei niedrigen Temperaturen gebraut

Biergenuss:

 Optimal bei 7,5°

Das Pils Bier

Herkunft des Pils

Das typische deutsche Bier, dass die Bierkenner am liebsten trinken, darf im gesamten Deutschland auf keiner Bierkarte fehlen. Mit einem Alkoholgehalt von 4,8 % kann sich das Pilsbier zu den Vollbieren zählen. Der Bierkenner erkennt das Pils an seinem sahnigen Schaum und an seiner hellen fast goldenen Farbe. Ein Bier das stärker gehopft ist als andere Biersorten. Die Biersorte Pils entsteht, weil beim Brauprozess die Gärung bei sehr niedrigen Temperaturen erfolgt.

Geschichte

Auch wenn das Pils seinen Namen von seiner Geburtsstadt Pilsen in der Tschechei hat, so ist es doch ein bayerisches Bier, weil sein Erfinder der Braumeister Josef Groll ein echt bayerischer Braumeister war. Er erfand das Pilsbier und schenkte es das erste Mal in Pilsen am Martinstag 1842 aus. So hat das Pils in den letzten Jahrhunderten einen Siegeszug bei den Bierkennern angetreten und für viele Biertrinker ist nur das Pils als Getränk angesagt. Durch seine Herkunft und die Anwendung durch einen bayerischen Braumeister konnte auch gesichert werden, dass ein Pils immer dem Reinheitsgebot für Bier entspricht. Wer sich an die Traditionen beim Pils hält, der muss als Gastronom beim Einschenken auf die Zeit achten. Denn es darf nur in zwei Zügen eingeschenkt werden und dies muss in 3 Minuten geschehen.

Das Pils heute

Wer in deutsche Biertrinkerregionen wie das Ruhrgebiet reist, der wird auf viele Pilstrinker treffen, die zum Mittagessen oder vor dem Fernseher gerne ihr Lieblingsbier trinken. Das Pils ist ein Getränk für gemütliche Runden mit Freunden und wer in einer Kneipe ein Bier bestellt, der wird wie selbstverständlich immer wieder sein geliebtes Pils erhalten. So ist es nicht verwunderlich, dass Brauereien in ganz Deutschland das Pils immer wieder im Sortiment führen, weil sich hier gute Verkaufszahlen garantieren lassen. Ob im hervorragenden Sternerestaurant oder in der urigen Szenekneipe, auf der Bierkarte finden sich stets Pilssorten der verschiedenen Brauereien. Ein typisch deutsches Bier, dass aus der Ferne der tschechischen Stadt Pilsen kam und dort von einem bayerischen Braumeister erfunden wurde. Das Pilsbier ist ein Geschmackserlebnis für den Bierkenner und ein Getränk für eine fröhliche Freundesrunde.

Pils Bier selber brauen

Für das Brauen zuhause von Pilsbier gibt es viele Bierbrauset am Markt. Wir haben Ihnen eine kleine Auswahl der einzigartigsten Sets zusammengestellt in der Sie gerne stöbern dürfen. Jedes Sets enthält alle Materialien und Zutaten die Sie zum erfolgreichen Bier brauen benötigen und verfügen über detaillierte Anleitungen wie Sie einen erfolgreichen Brauprozess starten können.

Brauset Bier Kwik „Pils“

49,94 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Der Geschenktipp
Brauset Braufässchen „Pils“

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testsieger
Brauset Dein Bier „Pils“ BasisExtra

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Brauset Braukönig „Pils“

28,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.